Datenschutzerklärung für Kunden

Datenschutzerklärung von MS Amlin plc

MS Amlin plc schätzt seine Kunden und verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen und zu respektieren. Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie wir personenbezogene Daten, die wir über Sie erheben oder empfangen, verarbeiten und schützen. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf personenbezogene Daten, die von Kunden, Maklern, Anspruchstellern, Dritten und Beschwerdeführern zur Verfügung gestellt werden. Bitte lesen Sie diese Datenschutzerklärung sorgfältig durch, um unsere Vorgehensweise in Bezug auf personenbezogene Daten zu verstehen.

Wir sind bestrebt, die Grundsätze der „Datenminimierung“ einzuhalten. Daher versuchen wir stets sicherzustellen, dass wir keine Daten erheben oder verarbeiten, die über die Art und den Umfang der personenbezogenen Daten hinausgehen, die zur Erfüllung der in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke erforderlich sind.

Über uns

Ihre personenbezogenen Daten wurden oder werden von MS Amlin plc erhoben oder an MS Amlin plc übermittelt. Sie erreichen uns per Post unter der unten angegebenen Adresse. Wir bemühen uns, alle Korrespondenz innerhalb eines Kalendermonats zu beantworten.

Der Datenschutzbeauftragte (Data Protection Officer)
MS Amlin plc
Leadenhall Building
122 Leadenhall Street
London
EC3V 4AG

E-Mail: DataProtectionOfficer@msamlin.com

Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen für sämtliche Fragen zur Verfügung, die Sie bezüglich der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihrer Rechte als Betroffener haben. Dies wird im Abschnitt, Ihre Rechte als betroffene Person näher erläutert.

Die Arten der von uns gespeicherten personenbezogenen Daten

Wir erfassen und verarbeiten eine Vielzahl von unterschiedlichen Arten der personenbezogenen Daten, je nach Art der Dienstleistung. Dies beinhaltet, ist aber nicht beschränkt auf:

Art der personenbezogenen Daten

Beispiel

Persönliche Details

Name, Anschrift (einschließlich Adressnachweis), sonstige Kontaktdaten (z. B. E-Mail-Adresse und Telefonnummern), Geschlecht, Familienstand, Geburtsdatum und Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Arbeitgeber, Berufsbezeichnung und beruflicher Werdegang sowie Angaben zur Familie, einschließlich ihrer Beziehung zu den Angehörigen.

Offizielle Identifikationsdaten

Identifikationsnummern, die von Behörden oder Ämtern vergeben werden, einschließlich Ihrer Sozialversicherungsnummer, Reisepassnummer, Steueridentifikationsnummer und Führerscheinnummer.

Finanzielle Informationen

Angaben zu Bankkonto oder Zahlungskarte, Einkommen oder anderen finanziellen Informationen.

Risikodetails

Informationen über Sie, die wir erheben müssen, um das zu versichernde Risiko einzuschätzen und Ihnen ein Angebot zu unterbreiten. Diese Informationen können Daten über die Gesundheit, strafrechtliche Verurteilungen oder andere besondere Kategorien personenbezogener Daten der betroffenen Personen umfassen. Für bestimmte Arten von Versicherungen könnte dies auch Telematikdaten einschließen (Telematikdaten sind Daten, die sich darauf beziehen, wo und wie Sie oder die Betroffenen mit dem Fahrzeug unterwegs sind sowie Informationen über Geschwindigkeit, Beschleunigung, Bremsung und ähnliche Daten).

Versicherungsinformationen

Informationen über die Angebote, die Sie erhalten, und die Versicherungen, die Sie abschließen.

Kreditdaten und Daten zur Betrugsbekämpfung

Kredithistorie, Kreditwürdigkeit, Sanktionen und Straftaten sowie Informationen aus verschiedenen Datenbanken zur Betrugsbekämpfung, die sich auf Sie beziehen.

Frühere und aktuelle Forderungen

Informationen über frühere und aktuelle Schadensfälle (einschließlich anderer nicht verwandter Versicherungen), darunter auch Daten über Ihre Gesundheit, strafrechtliche Verurteilungen oder andere besondere Kategorien personenbezogener Daten und in einigen Fällen Überwachungsberichte.

 

In manchen Fällen ist es erforderlich, dass wir besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten. Dabei handelt es sich um bestimmte Arten von personenbezogenen Daten, die einen zusätzlichen Datenschutz erfordern. Die besonderen Kategorien sind:

  • Ethnische Herkunft;
  • Politische Meinungen;
  • Religiöse oder philosophische Überzeugungen;
  • Gewerkschaftsmitgliedschaft;
  • Genetische oder biometrische Daten;
  • Gesundheitsdaten;
  • Sexualleben oder sexuelle Orientierung.

Personenbezogene Daten und Daten besonderer Kategorien können erforderlich sein, damit wir Ihnen ein Angebot erstellen, Ihre Versicherung abschließen, Ihren Anspruch prüfen oder andere Versicherungs- und Nebenleistungen erbringen können.

Warum wir Ihre persönlichen Daten verwenden

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten, um Sie bei der Beratung, Vermittlung, Unterzeichnung oder Verwaltung eines Versicherungsvertrages oder bei der Abwicklung eines Schadensfalls im Rahmen eines Versicherungsvertrages zu unterstützen. Konkret:

a.      Beratung, Gestaltung und Gewährleistung Ihrer Versicherung, einschließlich:

  • Durchführung von Überprüfungen zu Kreditbetrug oder Geldwäsche;
  • Verständnis Ihrer Versicherungsanforderungen, um Ihnen ein Produkt anbieten zu können, das Ihren Bedürfnissen und Gegebenheiten entspricht;
  • Erlangung eines hinreichenden Verständnisses für die Art des Risikos, das durch die Versicherung gedeckt werden soll;
  • Bereitstellung wettbewerbsfähiger und angemessener Preise;
  • Kontaktaufnahme mit Ihnen zur Verlängerung Ihrer Versicherung für ein weiteres Jahr.

b.      Verwaltung Ihrer Versicherung, einschließlich:

  • Bearbeitung von Änderungen bezüglich Ihrer Versicherung;
  • Bereitstellung und Verbesserung der Kundendienstleistungen in angemessener Weise;
  • Kontaktpflege mit Ihnen, bei Fragen zu Ihrer Versicherung und allgemeiner Kundenkontakt.

c.       Verwaltung Ihrer Ansprüche, einschließlich:

  • Registrierung Ihrer Ansprüche;
  • Bewertung Ihrer Ansprüche, einschließlich der Zusammenarbeit mit Dritten, die möglicherweise an Ihren Ansprüchen beteiligt sind, z. B. Mitteilungen über Fahrzeugreparaturen oder Gesundheitsinformationen;
  • Durchführung von erforderlichen Sorgfaltsprufüngen (Due-Diligence-Prüfungen), wie z. B. Geldwäsche;
  • Die Untersuchung betrügerischer Ansprüche;
  • Die Abwehr oder Verfolgung von berechtigten und rechtskräftigen Ansprüchen.

d.      Weitere Gründe, einschließlich:

  • Jeglicher Verkauf oder jegliche Übertragung unserer Versicherungen an ein anderes Unternehmen aufgrund von Umstrukturierungen;
  • Damit wir die notwendige Praxis und den Prozess des Versicherungsgeschäfts durchführen können;
  • Kundenanalyse und Analyse der von ihnen ausgewählten Produkte;
  • Damit wir alle gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtungen einhalten können;
  • Das Testen unserer Systeme und Prozesse, bei denen keine Daten zur Imitation zur Verfügung stehen. Prüfungen, bei denen personenbezogene Daten verwendet werden, erfolgen nur in begrenztem Umfang und nur dann, wenn angemessene Sicherheitsvorkehrungen und Kontrollmaßnahmen getroffen wurden.

Unsere Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, soweit dies erforderlich ist, um Folgendes zu ermöglichen:

  • Kontaktaufnahme mit Ihnen, wenn Sie oder eine Person, die in Ihrem Namen tätig ist, uns um ein Angebot bittet und erwägt, einen Vertrag abzuschließen;
  • Erfüllung unserer Verpflichtungen aus einem Vertrag mit einem Klienten oder Kunden;
  • Einhaltung sämtlicher gesetzlicher Verpflichtungen;
  • Verarbeitung von Daten, die im öffentlichen Interesse erforderlich sind, wie z. B. die Aufdeckung und Verhinderung von Betrug;
  • Wahrung unserer legitimen Interessen bei der Erbringung von Versicherungsdienstleistungen für Klienten und Kunden.

Eventuell bedarf es der Verarbeitung von besonderen Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • Beratung, Vermittlung, Abschluss oder Verwaltung eines Versicherungsvertrags oder Verwaltung eines Schadensfalls im Rahmen eines Versicherungsvertrags;
  • Schutz, Untersuchung und Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen;
  • Verarbeitung von Daten aufgrund eines erheblichen öffentlichen Interesses.

Falls Ihr Schadens- bzw. Versicherungsfall in Belgien bearbeitet wird, kann MS Amlin plc unter Umständen ihre Zustimmung benötigen, um besondere Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten für dessen Bearbeitung, Verwaltung und Ausgleich zu verarbeiten. Der Grund hierfür ist ein abweichendes Versicherungsrecht. Ihre Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden, allerdings kann dies dazu führen, dass MS Amlin plc Ihren Schadens- bzw. Versicherungsfall nicht abschliessen kann. Sie können Ihre Zustimmung per Brief oder Email an den Datenschutzbeauftragen (Data Protection Officer - dataprotectionofficer@msamlin.com) von MS Amlin plc widerrufen.

An wen wir personenbezogene Daten weitergeben

Damit wir unseren Verpflichtungen nachkommen und unsere Dienstleistungen für Sie effektiv erbringen können, kann es notwendig sein, Ihre persönlichen Daten an Dritte weiterzugeben. Zu diesen externen Parteien gehören unter anderem:

  • Kreditauskunfteien;
  • Datenbanken zur Betrugsbekämpfung;
  • Banken;
  • Schadensregulierer;
  • Juristen und Rechtsanwälte;
  • Sachverständige;
  • Externe Beteiligte am Schaden-/Leistungsfall;
  • Private Ermittler;
  • Polizei und Strafverfolgungsbehörden;
  • Das Büro der Kfz-Versicherer;
  • Externe Parteien, die an der Ermittlung, Abwehr oder Verfolgung von Ansprüchen beteiligt sind;
  • Andere Versicherer (auf gerichtliche Anordnung oder zur Verhinderung und Aufdeckung von Betrug);
  • Die Regulierungsbehörde, die Financial Conduct Authority (FCA), das Büro des Datenschutzbeauftragten (CIO) und andere Aufsichtsbehörden, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist;
  • Unternehmen, die Teil der Unternehmensgruppe MS Amlin plc sind;
  • Unsere Lieferanten und Subunternehmer zur Erfüllung sämtlicher Verträge, die wir mit diesen abgeschlossen haben;
  • Rückversicherer.

Ihre Daten werden sicher und nur dann weitergegeben, wenn es absolut notwendig ist. Ihre Daten werden niemals an externe Parteien oder Organisationen zu Marketingzwecken weiterverkauft.

Internationale Datenübermittlung

Da MS Amlin ein weltweit agierendes Versicherungsunternehmen ist, besteht die Möglichkeit, dass wir Ihre Daten für unsere betrieblichen Abläufe außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln oder weitergeben. Ihre Daten werden möglicherweise auch von Mitarbeitern außerhalb des EWR verarbeitet, die für uns oder einen unserer Zulieferer arbeiten. Wir werden auch in diesen Fällen entsprechende Sicherheitsvorkehrungen und Kontrollmaßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher behandelt und übertragen werden.

Fortlaufende Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir werden personenbezogene Daten nicht länger als für den jeweiligen Zweck erforderlich aufbewahren. Die Speicherung erfolgt in Übereinstimmung mit unserem Standard zur Vorratsdatenspeicherung. Gesetze oder Vorschriften können uns dazu verpflichten, Aufzeichnungen für bestimmte Zeiträume aufzubewahren. Darüber hinaus müssen wir gegebenenfalls Aufzeichnungen führen, um das Versicherungsverhältnis zu verwalten, unsere vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen oder etwaige Rückfragen oder Streitigkeiten zu klären.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage der folgenden Kriterien:

  • Ob die personenbezogenen Daten aktiv für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke benötigt werden;
  • Ob es einen rechtlichen oder regulatorischen Grund gibt, die personenbezogenen Daten weiterhin zu speichern.

Ihre Rechte als betroffene Person

Im Rahmen der Datenschutzbestimmungen haben Sie das Recht auf:

  • Erhalt einer Kopie der von MS Amlin plc aufbewahrten personenbezogenen Daten;
  • Aktualisierung falscher personenbezogener Daten;
  • Beantragung der Löschung Ihrer personenbezogenen Daten;
  • Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten;
  • Widerspruch gegen die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten;
  • Beantragung der Übermittlung der von Ihnen an MS Amlin plc übermittelten personenbezogenen Daten an eine andere Organisation.

Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer Anfrage und Ihrer Kontaktdaten an die untenstehende Adresse. Damit MS Amlin effektiv und effizient auf Ihre Anfragen reagieren kann, geben Sie bitte alle weiteren Informationen an, die Sie für notwendig halten.

Der Datenschutzbeauftragte (Data Protection Officer)
MS Amlin plc
Leadenhall Building
122 Leadenhall Street
London
EC3V 4AG

Wenn Sie uns bezüglich der Ausübung dieser Rechte kontaktieren, werden wir versuchen, Ihre Wünsche umzusetzen. In einigen Fällen (insbesondere, wenn sich die Anfrage auf die Einschränkung der Nutzung personenbezogener Daten oder den Widerspruch gegen die Nutzung personenbezogener Daten bezieht) können wir Ihrer Anfrage möglicherweise nicht vollständig nachkommen, insbesondere, wenn wir verpflichtet sind, diese Daten zu speichern und zu verarbeiten, um gesetzliche oder regulatorische Anforderungen zu erfüllen.

Beschwerden

MS Amlin plc verpflichtet sich, qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Sollten Sie das Gefühl haben, dass wir Ihre Erwartungen nicht erfüllen konnten, so treten Sie bitte mit uns in Kontakt, damit wir Ihnen weiterhelfen können. Sie können eine Beschwerde über unsere Website einreichen oder per Post an die untenstehende Adresse.

Beschwerden
MS Amlin plc
Leadenhall Building
122 Leadenhall Street
London
EC3V 4AG

Wir gehen davon aus, dass jede Beschwerde am besten durch eine erste Kontaktaufnahme mit uns bearbeitet werden kann, und wir nehmen die an uns gerichteten Beschwerden stets ernst. Möchten Sie sich jedoch über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch uns beschweren und nicht zuerst mit uns in Kontakt treten, so haben Sie auch das Recht, sich direkt an die Aufsichtsbehörde zu wenden. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie auf den folgenden Internetseiten:

Vereinigtes Königreich

https://ico.org.uk/

Irland

https://dataprotection.ie/

Frankreich

https://www.cnil.fr/fr

Deutschland

https://www.bfdi.bund.de/

Belgien

https://www.privacycommission.be/

Niederlande

https://autoriteitpersoonsgegevens.nl/nl

Woher wir Ihre personenbezogenen Daten beziehen können

Wir können Ihre personenbezogenen Daten von verschiedensten Quellen beziehen, dazu zählen:

  • Sie selbst;
  • Ihre Familienangehörigen, Arbeitgeber oder Vertreter;
  • Andere Akteure des Versicherungsmarktes wie Bevollmächtigte, Dienstleister, Rückversicherer, andere Versicherungsunternehmen, Rechtsberater, Sachverständige und Schadensregulierer;
  • Kreditauskunfteien;
  • Datenbanken zur Betrugsbekämpfung, Sanktionslisten, Gerichtsurteile und andere Datenbanken;
  • Regierungsbehörden wie Zulassungsstellen und Steuerbehörden;
  • Offenes Wählerverzeichnis; oder
  • Im Schadensfall – Dritte, einschließlich aller anderen Anspruchsparteien (wie z. B. Kläger/Beklagte), Zeugen, Sachverständige (einschließlich medizinischer Sachverständiger), Schadensregulierer und Rechtsanwälte sowie Schadensregulierer von Dritten.

Welche der oben genannten Quellen zutrifft, hängt von den jeweiligen Umständen und Gegebenheiten ab.

Automatisierte Entscheidungsfindung

In manchen Fällen verwenden wir einen automatisierten Entscheidungsprozess, um ein Angebot zu erstellen und Ihnen einen Versicherungsservice anbieten zu können. Dieser Prozess verwendet nur die Informationen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben und führt eine Gesamtbewertung Ihres Antrags durch. Bei dieser Bewertung wird die Höhe des Risikos berücksichtigt und gegebenenfalls ein Angebot für die Versicherungsleistung erstellt. Der automatisierte Entscheidungsprozess wird regelmäßig getestet, um sicherzustellen, dass er fair, effektiv und unvoreingenommen bleibt. Falls Sie Einwände gegen die Verwendung der automatisierten Entscheidungsfindung haben, rufen Sie uns bitte unter der auf der Seite zur Angebotserstellung angegebenen Telefonnummer an oder wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten von MS Amlin.